Cisco und Intel reorganisieren für IoT

Cisco und Intel reorganisieren für das Internet of Things (IoT).

Bei Cisco macht man aus drei Abteilungen eine neue, die Produkte und Portfolios rund um das Internet of Everything, Smart Grid, Physical Security, und Vertical Industries entwickeln soll.

Intel holt Wind River aus der Datacenter Division und versucht in Zusammenarbeit mit anderen Units wie McAfee eine IoT-Einheit aufzubauen. Ich gehe davon aus, dass Intel noch mehr als im von Entwicklern milde belächelten Bereich Embedded Systems zumindest in der Entwicklercommunity ein echtes Imageproblem haben wird. Details gibts auf der Intel-Seite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.